HEY, LERN UNS KENNEN 

Dich begeistert das Unternehmertum? Du willst selbst gründen? Unser digitales Talent Meetup am 12. September ist deine Chance, um die Founders Foundation und konkret das Programm der Startup School #13 kennenzulernen.

Wir laden dich zu einem Blick hinter die Kulissen unseres Education Programms ein. Ob Einzeltalent oder Team: Triff uns am 12. September via Zoom, lerne das Team der Founders Foundation und den Programmplan der kommenden Startup School #13 kennen.

Egal, ob du dich einfach nur für Startups interessierst oder bereits an einer konkreten Geschäftsidee arbeitest: Die Startup School könnte dein nächster Schritt sein. Unser Talent Meetup ist die perfekte Gelegenheit, um all deine Fragen zu unserem Programm zu klären.

 In einer Stunde erfährst du alle wesentlichen Details zu unserem Programm und kannst deine Fragen loswerden. Wir freuen uns auf eine inspirierende Stunde voller Tatendrang. 

In

AGENDA

1 // Welcome und Vorstellung des Programmplans der Startup School #13 durch unseren Startup School Program Manager Elias

2 // Q&A mit Elias und einigen Startup School Alumni

3 // Final Note und optionales Networking

JETZT FÜR DAS MEETUP ANMELDEN

Fülle das Anmeldeformular unten aus, um an unserem Meetup teilzunehmen.
Du erhältst dann eine Bestätigungsmail mit allen Informationen, die du für die Teilnahme an unserem Meetup benötigst.
Program Manager Elias Weike-1

ELIAS WEIKE
Program Manager Founders Education

DEIN ANSPRECHPARTNER 

ANY QUESTIONS LEFT?
DANN MELDE DICH BEI ELIAS.


ÜBER UNS

Wir in der Founders Foundation bilden im Herzen des Deutschen Mittelstands die nächste Generation erfolgreicher Gründer:innen aus. Als Vorreiter:innen in der Gründer:innen Ausbildung setzen wir dabei auf unser Founders Foundation Education Model.

Mit dem Aufbau eines nachhaltigen B2B Startup Ökosystems vernetzen wir “new and old Business” und fördern zudem aktiv die digitale Zukunft aus der Flächenregion Ostwestfalen-Lippe heraus. In diesem Kontext haben wir 2018 die Tech-Konferenz “Hinterland of Things” ins Leben gerufen.

Als gemeinnützige Organisation stellen wir die nachhaltige und erfolgreiche Entwicklung der Gründer:innen von Morgen dabei ins Zentrum all unseres Wirkens und nehmen keine Anteile an den Unternehmen.